· 

Skitour Ärnergale ab Talstation Fürgangen-Bellwald

Zu viel Schnee? Nein, natürlich nie, sondern nur zu schmale Ski;-). Mit den Steinski nur bewaffnet, liessen sich in der Tat keine Bögen nach diesem intensiven Neuschneefall fahren, nur "straightline". Aber was soll's, bei so viel Schnee hat wohl jeder ein Grinsen im Gesicht, auch wenn von Abfahrt keine Rede sein kann...

Wir genossen jedenfalls dieses frische, fluffige Weiss im immer noch anhaltenden Schneegestöber.

 

Die Tour zum breiten Rücken des Ärnergale bietet sich sehr gut für Einsteiger an, aber auch für angespannte Lawinenverhältnisse oder schlechte Sichtverhältnisse. Bis Chäserstatt gibt es in der Regel eine Radtrackspur, die besonders für die Abfahrt hilfreich sein kann. Von Chäserstatt bis zum P. 2273 schönes Skitourengelände. Dort wird man in der Regel die Tour beenden, weil der Weiterweg äusserst flach ist. Es sei denn, man wählt eine andere Abfahrt, z.B. nach Niederwald hinab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

trail-maniacs.ch

Trailrunning Community und Skyrunning Verein ZH, ZG, BE, BEO

 

info@trail-maniacs.ch

 

#trailmaniacsch

#werockthetrails

 

Patricia Neuhauser

 

Sportwissenschaftlerin, MSc

Präsidentin Verein trail-maniacs

Online-Autorin SAC Tourenportal

 

Hondrichstrasse 17c

3703 Aeschi b. Spiez

Schweiz

 

info@patricia-neuhauser.ch

www.patricia-neuhauser.ch

+41 79 159 86 95


Find me on FACEBOOK