Artikel mit dem Tag "Trailrunning2014"



Hiking · 27. November 2014
Es gibt solche Tage, da wird man von der unendlichen Grauheit draussen, welche durch den immerwährenden Nebel hervorgerufen wird, einfach erdrückt. Müdigkeit, Lustlosigkeit und Faulheit verdrängt die ansonsten vorherrschende Lebensfreude, es ist an der Zeit, die Wolkendecke zu durchbrechen... Am Sihlsee noch immer das dunkel umgebende Grau, ich beschliesse hinauf zur Sattelegg zu fahren. Und siehe da, die Sicht wird frei, welch Erlösung. Menschenseelenallein verbringe ich die folgenden...
Trailrunning · 29. Oktober 2014
Der Dreh- und Angelpunkt der trail-maniacs, Patricia, hat zum Geburtstagsrun eingeladen: vom Bahnhof in Sattel solls über die steilen Wiesen hinauf zur Holzegg und weiter am Rücken entlang zum höchsten Punkt, dem Wildspitz, gehen. Sieben trail-maniacs folgten ihrem Aufruf und durften den Hausberg im Dunkeln erleben. Mit 8 Stirnlampen leuchteten wir fast den ganzen Berg aus, wie beim Nachtvertical in Limone Anfang Oktober. Eine einzige Lichterkette, sehr cool! Und der Ausblick auf die...

Skyrunning · 25. Oktober 2014
Auf in den Süden, dem Sommer hinterher...sprich durch den Gotthard und schon schaut die Welt anders aus, weniger weiss, weniger nass und viel sonniger! Von Claro aus beim grossen Supermarkt starten wir Drei (Chris, Harry, Patricia) die lange Etappe hinauf zum gleichnamigen Gipfel, der oberhalb der Ortschaft wacht. Ein Dschungel aus holprigen Gassen führt zum Monastero di Sta. Maria hinauf, der sich ab hier in steilen Kastanienwäldern verliert. Laubbedeckte Wege gilt es bis Maruso zu...
Trailrunning · 18. Oktober 2014
Wer das Örtchen und seine Lage kennt, der kann bereits erahnen, dass das Rennen steil sein muss. Fast senkrecht pfeiffen die Kalkwände vom Seeufer hinauf auf über 1000m Meereshöhe. Dazu die komplette Weltelite am Start, aus 45 Nationen setzte sich das gesamte Teilnehmerfeld zusammen. Ein perfektes Setup um die letzten Reserven der langen Trailsaison zu verbraten. Schwül ist es am Start, mir drückt es bereits im Stehen den Schweiss aus den Poren. Oder ist es doch die Anspannung, die...

Trailrunning · 18. Oktober 2014
Ein spätsommerliches Wochenende par excellence wurde angekündigt, vielleicht das letzte dieser Art für die Saison? Pläne wurden geschmiedet und wieder verworfen, dann endlich, ganz spontan die passende Idee für eine "Invalidentour": vom Kanton Uri nach Obwalden über den Surenenpass mit Eggenmandli als Zugabe. Sanft schweben wir mit der Luftseilbahn Brüsti von Attinghausen hinauf, 1000Hm können so leicht sein;-). Die frische Luft begleitet uns auf dem gutmütigen Anstieg über den...
Trailrunning · 06. Oktober 2014
Der goldene Herbst Wenn die Luft so klar, der stürmische Wind frisch und die Farben so bunt, wenn die Schatten länger, die Gegenden menschenleerer werden, dann neigt sich die alpine Traillaufsaison zwar ihrem Ende zu, doch noch dreht die Natur voll auf, zeigt sich von ihrer schönsten Seite für die wenigen Trailläufer. So erlebe ich heute einen perfekten Tag, die Muskulatur läuft, die Lungen ebenso, der böige Wind fungiert als Kühlaggregat für meine glühende Stirn. Weiche Graspolster...

Scrambling · 03. Oktober 2014
Die Voralpen laden besonders im Herbst für genüssliche Trailrunden ein, dann, wenn die Sicht so weit und klar ist. Bis zum Bodensee und ins Jura schweift unser Blick vom Gross Aubrig, unserem letzten Gipfel auf der Trilogie-Runde überm Wägitalersee. Verticalähnliche Meter liegen hinter uns, als wir uns erschöpft ins Gras werfen und für einen Augenblick die Augen schliessen. Zum Glück pfeift uns der Föhnsturm hier oben am Gross Aubrig nicht um die Ohren, nebenan am Chli Aubrig hingegen...
Trailrunning · 02. Oktober 2014
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nahe liegt, genauer gesagt auf dem Rossberg, dem langgezogenen Grasrücken, der als erster grösserer Aufschwung die Voralpen einläutet. Und genau dort stauen sich heute die Wolken von Norden und bilden ein riessiges Nebelmeer. Meine Wahl fällt auf die sonnenbeschienene Südseite, von Sattel starte ich über steile Wiesenhänge, die Sonne sitzt mir im Gnack und mit jedem Schritt, den ich an Höhe gewinne, offenbart sich vor mir die herbstliche...

Trailrunning · 15. September 2014
Nach dem Kaltfrontdurchzug, welche uns eine schlaflose Nacht auf der Auronzohütte bescherte, freuten wir uns umso mehr auf viel Sonne und klare Sicht. Auf der Südseite der Zinnen perlten dann auch sogleich die ersten Schweisstropfen von der Stirn, trotz der noch kalten Temperaturen. Sogar etwas Eis hatte sich auf dem Fahrweg gebildet und kleine Eiszapfen hingen am Wegesrand, welche nun munter in der Sonne glänzten. Dick eingepackt, fast wie im Winter, trotzten wir dem immer noch sehr starken...
Trailrunning · 13. September 2014
Noch hängt der Nebel im Talgrund und verschleiert die uns umgebenden Felstürme und -wände. Doch nach dem Frühstück sieht die Welt schon anders aus, es beginnt aufzureissen. Nur wenige Minuten mit dem Auto von La Val weg taleinwärts beginnt das Trailabenteuer, ein 1000Höhenmeter Anstieg empfängt den Trailrunner, möchte er auf das Hochplateau der Fanes gelangen. Doch die Schweisstropfen sind es allemal wert, mit stetigem Höherkommen reicht der Blick ein Stück mehr über die Wolken. Die...

Mehr anzeigen

trail-maniacs.ch

Trailrunning Community und Skyrunning Verein ZH, ZG, BE, BEO

 

info@trail-maniacs.ch

 

#trailmaniacsch

#werockthetrails

 

Patricia Neuhauser

 

Sportwissenschaftlerin, MSc

Präsidentin Verein trail-maniacs

Online-Autorin SAC Tourenportal

 

Hondrichstrasse 17c

3703 Aeschi b. Spiez

Schweiz

 

info@patricia-neuhauser.ch

www.patricia-neuhauser.ch

+41 79 159 86 95


Find me on FACEBOOK